Der Wettbewerb ist beendet

100. Platz

260 Stimmen

Sundermannschule, Rhauderfehn

Tablets in die Schule

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Die Abstimmung ist beendet.

Kurzbeschreibung unserer Schule:

Die Sundermannschule ist die älteste von vier Grundschulen in Rhauderfehn. Im Schuljahr 2018/2019 haben wir 80 SchülerInnen, die sich auf 5 Klassen verteilen.
Das Gebäude ist vor über 150 Jahren erbaut worden. Namensgeber der Schule ist der Dorfschullehrer und Organist Heinrich Janssen Sundermann, der 1854 von Hesel nach Rhauderfehn versetzt wurde, 25 Jahre an der Volksschule am Untenende arbeitete und dessen Grab auf dem evangelischen Friedhof neben der Schule zu finden ist.
Er war ein Mann „ohn Falsch und Furcht", wie auf seinem Denkmal zu lesen ist. Für die damalige Zeit hatte er viele revolutionäre Ideen. Er versuchte, das Armen- und Schulwesen zu reformieren und engagierte sich stark als Repräsentant der ostfriesischen Volksschullehrer.

Im Jahre 1975, dem Gründungsjahr der OS/HS an der Werftstraße, wurde unsere Schule zur selbstständigen Grundschule.

10 % unserer Schüler haben einen Unterstützungsbedarf.